Erbrecht

In diesem Gebiet für Sie tätig:
Porträt RA Geilke
RA Geilke
Buchrücken eines Fachbuches

Wer in einem Testament nicht bedacht worden ist, findet Trost in dem Gedanken, dass der Verstorbene ihm vermutlich die Erbschaftsteuer ersparen wollte.

Peter Ustinov

Die tägliche Arbeit eines Erbrechtlers ist keine Routinearbeit, da die Lebensverhältnisse und die darin vorkommenden Personen so unterschiedlich sind, dass kein Fall dem anderen gleicht.

Es bedarf Sachkenntnis, Einfühlungsvermögen und Berufserfahrung, um unterschiedlichste Problemfälle unter Würdigung eines jeden persönlichen Schicksals einer angemessenen und zufriedenstellenden Lösung zuzuführen.

Mit über 25 Jahren Berufserfahrung und regelmäßiger Fortbildung im Erbrecht können Sie den richtigen Partner an Ihrer Seite wähnen.

In der Presse werde ich als der „Erbrechtler im Leichenwagen“ bezeichnet, habe ich mir doch erlaubt, auf eine besondere Art und Weise auf das Thema Erbrecht aufmerksam zu machen.

In diesem Gebiet für Sie tätig:
Porträt RA Geilke
RA Geilke